Bücher

Mordende Frauen


MordendeFrauen_Cover_final
Zwanzig Frauen, die aus unterschiedlichen Motiven und auf verschiedene Art und Weise töten. Kann man die Beweggründe der mordenden Frauen verstehen? Kann man vielleicht sogar ein wenig Mitleid für sie empfinden?

Die 20 Kurzkrimis reichen von Geschichten über Töchter, die aus Verzweiflung ihre Mütter töten und Ehefrauen, die ihre Männer ermorden über Frauen, die den lästigen Nachbarn oder den aufdringlichen Chef aus dem Weg schaffen bis hin zu sexuellen Affären, die tödlich enden.


Die Faltenzählerin


Die-Faltenzaehlerin
Marie Schneider ist in Panik: Nur noch ein halbes Jahr, dann ist sie vierzig! Jeden Tag kontrolliert sie nach dem Aufstehen ihre Falten im Spiegel. Ihr Mann, den sie aufgrund seiner Stirnfalten liebevoll Belmondo nennt, versichert ihr, dass sie abgesehen von ihrer Arschfalte faltenfrei sei. Marie sieht das anders und überlegt, sich mittels Botox verschönern zu lassen. Doch woher nimmt sie dann den bösen Blick für ihren fünfjährigen Sohn Max, der sie täglich den ganz normalen Familienwahnsinn erleben lässt? Und dann gibt es noch einen Grund für ihre Ängste vor dem vierzigsten Geburtstag: Ihre Mutter ist in diesem Alter an Krebs gestorben. Als Marie einen Knoten in ihrer Brust ertastet, fürchtet sie, dass sich das Schicksal bei ihr wiederholen könnte …


Ohrensausen

Ohrensausen_CoverJulia Wagners Angestelltenverhältnis bei einem Frauenmagazin wird unerwartet gekündigt und ihr Mann Martin sieht das als Chance, endlich Vater zu werden. Julia fühlt sich jedoch in ihrer Ehe emotional vernachlässigt und will die Beziehungsprobleme lösen, bevor sie mit Martin ein Kind bekommt. Außerdem möchte sich erst noch beruflich verwirklichen. Schließlich findet sie einen Job bei einem Kulturmagazin. Dort lernt Julia den attraktiven Alexander kennen, der als Freelancer für das Magazin arbeitet. Sie verliebt sich in den charismatischen Arbeitskollegen und auch er scheint nicht abgeneigt zu sein. Julia ist hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach einer leidenschaftlichen Beziehung und dem Wunsch, ihre Ehe zu retten …


Die Begleiterin Teil 1

BegleiterinTeil1_Cover_finalSarah Mayer will unbedingt Wissenschaftlerin werden. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet sie für wenig Geld an der Universität. Sie hofft, durch ein geplantes Forschungsprojekt etwas dazuverdienen zu können. Ihr Chef übergibt das Projekt jedoch kurzerhand ihrer verhassten Kollegin Vanessa. Als Sarahs Bankkonto ins Minus wandert und immer neue Rechnungen ins Haus flattern, macht sie sich auf die Suche nach einem Nebenjob. Sie entdeckt in der Zeitung die Annonce einer Begleitagentur. Man versichert ihr, dass die Begleitung keinerlei sexuelle Dienstleistungen beinhaltet. Beim Zusammentreffen mit ihrem ersten Kunden zeigt sich, dass zwischen ihnen eine starke erotische Anziehung besteht. Die beiden kommen sich näher, als seitens der Agentur gewünscht ist. Lucas Santiago führt Sarah in eine für sie neue Welt ein – nicht nur gesellschaftlich, sondern auch sexuell …

Ein Muss für Fans der erotischen Literatur à la Shades of Grey!


Die Begleiterin Teil 2

BegleiterinTeil2_Cover_final
Sarah hat ihr Projekt an der Universität erfolgreich abgeschlossen, doch nun ist leider weit und breit neuer kein Job in Sicht. Auf Anraten ihrer Freundin Angie bewirbt sie sich übergangsweise bei einem High Class Escort Service. Eine emotionale Achterbahnfahrt beginnt, noch bevor sie den neuen Job als Escort-Girl antritt.

Und dann taucht plötzlich Lucas auf, der ihre Gefühle ebenfalls mächtig in Aufruhr bringt …

 


Die Begleiterin Teil 3

BegleiterinTeil3_Cover_final

Sarah schwebt auf Wolke sieben, denn sowohl beruflich als auch privat läuft es bei ihr rund: Sie leitet endlich wieder ein Projekt und Lucas hat sie gefragt, ob bei ihm einziehen will. Sie beschließt, zunächst probehalber bei ihm zu wohnen, um zu sehen, ob das Zusammenleben mit ihrem dominanten Freund überhaupt funktioniert. Für Sarah beginnt eine aufregende Zeit mit intensiven Sessions und einem luxuriösen Lebensstil.
Gibt es letztendlich doch ein Happy End für die beiden?


The Companion

The Companion_final

Sarah Mayer would do anything to work as a scientist. In order to achieve this goal, she has taken an underpaid job at the university, hoping to make some extra money by working on a new research project. However, her boss decides to charge her rival colleague Vanessa with the realization of the project. As her bank account edges closer and closer to the limit of her overdraft protection, and the bills keep piling up, Sarah looks for a second job. In a newspaper, she finds the job listing of an escort agency. They assure her that they don’t hire women as escorts, but exclusively as social companions for their customers, and sexual encounters are not tolerated. When she meets her first customer, an Argentinean physicist, a strong, sexual attraction builds up between them. Their relationship becomes closer than the agency would allow. Lucas Santiago introduces Sarah to a whole new world – not only socially, but sexually …

English edition of „Die Begleiterin“ (Part 1)